home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Fusion Rezepte
Brokkoli-Taler mit Ofen-Süßkartoffeln

Brokkoli-Taler mit Ofen-Süßkartoffeln

Hirtenkäsedip und Romana-Salat

Thermomix
Weiterlesen

Hast du Lust vegetarisch und in der „Gesund-Farbe“ schlechthin, nämlich grün, zu genießen, ohne auf Geschmack zu verzichten? Dann sind unsere gebackenen Brokkoli-Taler genau das richtige für Dich! Gemeinsam mit Süßkartoffel-Würfeln aus dem Ofen, einem frischen Salat und einem Dip aus Hirtenkäse zauberst Du Dir ein buntes Spektakel auf den Teller. Lass es Dir schmecken!

Tags:VegetarischThermomixNeuentdeckungZuerst essen
Allergene:EiWeizenMilchSchwefel
Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

250 g

Brokkoli

1 Stück

Ei

(EnthältEi)

35 g

Weizenmehl

(EnthältWeizen)

20 g

Hartkäse ital. Art

(EnthältEi, Milch)

1 Stück

Salatherz

2 Stück

Tomate

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

75 g

Joghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Süßkartoffel

10 g

Petersilie

1 Stück

rote Frühlingszwiebeln

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Olivenöl*

2 Esslöffel

Öl*

½ Esslöffel

Balsamicoessig*

(EnthältSchwefel)

400 g

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2707 kJ
Energie (kcal)647 kcal
Fett20.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate83 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiß31 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
BROKKOLI VORGAREN
BROKKOLI VORGAREN
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober-/Unterhitze) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 Backblech mit Backpapier, 2 große Schüsseln, 1 kleine Schüssel und 1 große Pfanne.

Brokkoli in kleine Röschen aufteilen und in den Gareinsatz geben. Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 kochen.

Währenddessen den Salat vorbereiten.

SALAT ZUBEREITEN
SALAT ZUBEREITEN
2

Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in Spalten schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Hirtenkäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Salatherz in feine Streifen schneiden. In einer großen Schüssel Balsamicoessig mit Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

Tomatenspalten, Zwiebelringe, Salatstreifen und die Hälfte der Hirtenkäsewürfel unterheben. Danach die Süßkartoffeln backen.

SÜßKARTOFFEL BACKEN
SÜßKARTOFFEL BACKEN
3

Süßkartoffel je nach Vorliebe geschält oder ungeschält in 1 cm große Würfel schneiden. Süßkartoffelwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Olivenöl, Salz und Pfeffer* darüber verteilen, vorsichtig vermengen und im Backofen ca. 20 – 25 Min. backen, bis die Süßkartoffelstücke weich sind. Nach der Garzeit Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren, kalt spülen und trocknen.

FÜR DEN DIP
FÜR DEN DIP
4

Petersilienblätter abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, etwas davon für die Deko herausnehmen und den Rest mit dem Spatel nach unten schieben. Restliche Hirtenkäsewürfel, Joghurt, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./Stufe 4,5 zu einem Dip verrühren.

TIPP: Wenn Du den Dip richtig glatt haben möchtest, schalte Deinen Thermomix® auf 10 Sek./Stufe 7.

Dip in eine kleine Schüssel umfüllen.

FÜR DIE BRATLINGE
FÜR DIE BRATLINGE
5

Mixtopf spülen und trocknen. Hartkäse halbieren, in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Brokkoli, Mehl, Ei, Salz und Pfeffer zugeben, 15 Sek./Stufe 5 zu einem Teig vermischen und in eine große Schüssel umfüllen. Öl* in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, Brokkoliteig esslöffelweise hineingeben und Puffer von beiden Seiten ca. 3 Min. goldbraun backen.

Tipp: Geduld zahlt sich aus! Wende die Puffer nicht zu schnell.

ANRICHTEN
ANRICHTEN
6

Salat auf Teller verteilen, Brokkolibratlinge, Süßkartoffelwürfel und Hirtenkäsedip dazu anrichten. Mit restlicher Petersilie bestreuen und genießen.

Guten Appetit!