HelloFresh
topBanner
Blumenkohlpüree mit Hähnchenbrust

Blumenkohlpüree mit Hähnchenbrust

Kräuterbutter und gedämpften Frühlingszwiebeln

Thermomix
Weiterlesen

Hier kommt ein kreatives Rezept für Dich: Blumenkohlpüree mit Hähnchenbrust Kräuterbutter und gedämpften Frühlingszwiebeln.

Tags:Thermomix
Allergenen:MilchSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

450 g

Blumenkohl

8 Stück

Frühlingszwiebel

30 g

Butter

(EnthältMilch)

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

1 Stück

Kartoffeln

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Mandelblättchen

(EnthältSchalenfrüchte)

250 g

Hähnchenbrust

4 g

Hühnerbrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2138 kJ
Energie (kcal)511 kcal
Fett27.9 g
davon gesättigte Fettsäuren9.7 g
Kohlenhydrate22 g
davon Zucker11.8 g
Eiweiß40 g
Salz1.1 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Butter aus dem Kühlschrank nehmen. Petersilie mit Stielen und Schnittlauch in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch abziehen. Kräuter und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Butter, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 4 mischen. Kräuterbutter in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

500 g Wasser und Hühnerbrühe in den Mixtopf geben. Gareinsatz einsetzen. Kartoffel schälen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben. Blumenkohl in kleine Röschen aufteilen. Blumenkohlstrunk in Würfel schneiden und zusammen mit den Röschen zu den Kartoffeln in den Gareinsatz geben. Restlichen Blumenkohl in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen.

3

Varoma aufsetzen und 9 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Hähnchenbrustfilets salzen* und pfeffern* und auf den V-Einlegeboden legen.

TIPP: Alternativ kannst Du das Fleisch mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei hoher Hitze 6 Min. je Seite in einer großen Pfanne braten, aber erst in Schritt 5 nach dem Mandeln rösten.

4

Wurzelballen und ca. 3 – 5 cm vom grünen Teil der Frühlingszwiebeln entfernen. Frühlingszwiebeln längs halbieren und auf die Hähnchenbrüste auf dem Varoma-Einlegeboden legen. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!) und V-Einlegeboden einsetzen. Verschließen, wieder aufsetzen und 19 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen. Währenddessen die Mandelblättchen rösten.

5

In einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Fett Mandelblättchen bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Varoma abnehmen. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren und dabei die Garflüssigkeit auffangen. Blumenkohl, Kartoffeln, Salz*, Pfeffer* 80 g [100 g | 120 g] Garflüssigkeit* in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 3,5 pürieren.

6

Blumenkohlpüree auf Tellern verteilen und mit Mandelblättchen toppen. Frühlingszwiebeln und Hähnchenbrust dazu anrichten. Kräuterbutter auf der Hähnchenbrust verteilen und genießen. Guten Appetit!