topBanner
Birnen-Rosinen-Strudel

Birnen-Rosinen-Strudel

für 3 – 4 Personen | 30 Minuten

Veggie
Weiterlesen

Strudelgerichte haben eine lange Tradition und gehen schon auf das Habsburgerreich zurück, aus dem sie zunächst in die österreichische und dann auch in die deutsche Küche übernommen wurden.

Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Frischer Butter-Blätterteig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

15 g

Pekanusskerne

(EnthältSchalenfrüchte)

2 Stück

Birne

1 g

Zimt, gemahlen

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Sultaninen

4 g

Gewürzmischung „Desserttraum“

200 ml

Schlagsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

25 g

Puderzucker

3 Esslöffel

Zucker

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Milch*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2523 kJ
Energie (kcal)603 kcal
Fett36.0 g
davon gesättigte Fettsäuren21.0 g
Kohlenhydrate63 g
davon Zucker58.0 g
Eiweiß5 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Sieb
Backblech
Backpapier
Kleiner Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (200° C Umluft) vor. Sultaninen mit warmem Wasser* in eine kleine Schüssel geben, sodass sie bedeckt sind. Birne nach Wunsch schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zitrone vierteln. Die Birnenwürfel mit dem Saft einer Zitronenspalte in einer großen Schüssel vermengen.

2

Die Sultaninen durch ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Sultaninen, Zimt und 1 EL Zucker* zu den Birnen geben und alles gut durchmischen.

3

Blätterteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen und quer halbieren. Obstfüllung mittig auf beide Teigstücke verteilen. Zuerst die kurzen Seiten einschlagen, danach die längeren Seiten darüberklappen und festdrücken.

4

Strudel vorsichtig umdrehen und Oberseite im Abstand von ca. 2 cm einschneiden. Strudel mit ein wenig Milch* einpinseln. Strudel auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 25 Min. backen, bis die Ober- und Unterfläche braun sind. Währenddessen in einer großen Schüssel die kalte Schlagsahne mit Desserttraum-Mischung und 1 EL Zucker* steif Schlagen. Kurz im Kühlschrank beiseite stellen.

5

In einem kleinen Topf die Pekannüsse mit 1 EL Wasser* und 1 EL Zucker* bei mittlerer bis hoher Hitze unter stetigem Rühren aufkochen lassen. Den Karamellsirup solange eindicken lassen, bis das ganze Wasser verdunstet und die Nüsse überzogen sind. Die Nüsse auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen.

6

Nach der Backzeit Strudel kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. In Stücke teilen und mit der Schlagsahne anrichten. Die karamellisierten Pekannüsse etwas kleiner hacken und auf der Schlagsahne garnieren.