Herzhafte Kräuter-Käse-Spätzle

Herzhafte Kräuter-Käse-Spätzle

mit gefüllten Rondini und knackigem Blattsalat

Bewertet mit 3.4 / 4
Weiterlesen

Bei diesem leckeren Gericht haben wir uns nicht nur von der schwäbischen Küche inspirieren lassen. Ein Hauch mediterrane Würze darf heute nämlich nicht fehlen! Und das absolute Highlight? Die Rondini-Zucchini! Mhhhh … lass Dir dieses ballaststoffreiche Gericht schmecken!

Tags:Zeit sparenVegetarischballaststoffreichNeuentdeckung
Allergene:MilchWeizenEi
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutaten
Portionsgröße

2

runde Zucchini

1

Tomate

100 g

Bergkäse

(EnthältMilch)

1

Kopfsalat

300 g

Eierspätzle

(EnthältWeizen, Ei)

100 g

Sahne

(EnthältMilch)

6 g

Kerbel

6 g

Petersilie

6 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Zucker*

2 Esslöffel

Olivenöl*

1.5 Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch)

1 Esslöffel

Weißweinessig*

Nährwertangaben
Nährwertangaben
Energie (kJ)3063 kJ
Energie (kcal)732 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigte Fettsäuren21.0 g
Kohlenhydrate57 g
davon Zucker15.0 g
Ballaststoffe9 g
Eiweiß34 g
Salz2.0 g
ZubereitungPDF
Zubereitung
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem Backpapier, ein Backblech, 1 große Schüssel und 1 große Pfanne. Entdecke die herzhaften Kräuter-Käse-Spätzle.

Petersilie grob hacken. Deckel der Rondini abschneiden, Rondini mithilfe eines Löffels aushöhlen und innen mit Salz und Pfeffer würzen. Fruchtfleisch grob hacken. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften ebenfalls grob hacken. Gehacktes Zucchinifruchtfleich und Tomatenstücke mit ½ EL [1 EL] Butter, gehackter Petersilie, etwas Salz und Pfeffer vermischen und Rondini damit füllen.

2

Gefüllte Rondini auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit ein wenig geriebenem Bergkäse bestreuen. Dann auf der mittleren Schiene im Backofen 15 – 20 Min. backen, bis die Rondini weich sind und der Käse goldbraun ist.

3

Blätter vom Kopfsalat in mundgerechte Stücke zupfen. In einer großen Schüssel 2 EL [4 EL] Olivenöl, 1 EL [2 EL] Weißweinessig, 1 Prise Zucker, etwas Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

TIPP: Richtig schwäbisch wird`s mit viel Zucker!

4

In einer großen Pfanne 1 EL [2 EL] Butter bei mittlerer Hitze erwärmen, Eierspätzle darin 7 – 8 Min. anbraten, gelegentlich wenden.

5

Blätter von Kerbel abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Angebratene Spätzle mit Sahne ablöschen, restlichen geriebenen Bergkäse und gehackte Kräuter dazugeben und einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren und weiterrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Zerkleinerten Kopfsalat unter das Dressing mischen. Gefüllte Rondini auf Teller geben, Käsespätzle und Salat dazu anrichten und genießen.