topBanner
Marinierte Rindersteaks

Marinierte Rindersteaks

mit Karottensticks, Buschbohnen und Joghurtsoße

Thermomix
Weiterlesen

Mit der arabischen Gewürzmischung Za'tar verleihst Du dem saftigen Rinderhüftsteak den Geschmack von Tausendundeinenacht. Leckere Karottensticks und zart-grüne Buschbohnen bringen Farbe und gesunde Vitamine auf Deinen Teller. Da wird sogar Scheherazade neidisch! Lass Dir dieses glutenfreie und ballaststoffreiche Gericht schmecken.

Tags:Neuentdeckungleichter GenussThermomix übernimmt alles
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

2 Stück

Rinderhüftsteak

4 Stück

Karotte

½ Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Frühlingszwiebel

200 g

Buschbohnen

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Za'atar

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)1824 kJ
Energie (kcal)436 kcal
Fett21.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate25 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiß38 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Frischhaltefolie
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse und das Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du Küchenpapier, 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel und hitzebeständige Folie oder Gefrierbeutel.

Knoblauch abziehen. Grünen und weißen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Etwas Frühlingszwiebelgrün in dünne Ringe schneiden und für die Dekoration beiseitelegen. Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Stifte (Sticks) schneiden. Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen halbieren.

2

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Weiße Frühlingszwiebelstücke zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Za'tar, 10 g [20 g] Öl, etwas Salz und Pfeffer zugeben, 5 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine große Schüssel umfüllen. Rinderhüftsteaks darin marinieren. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Grüne Frühlingszwiebelstücke in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und noch einmal 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, sodass alle Zwiebeln gleichmäßig zerkleinert sind, dann mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermengen. In eine kleine Schüssel umfüllen und bis zum Servieren kaltstellen. Mixtopf spülen.

4

500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Bohnenhälften zugeben. Varoma-Behälter aufsetzen, Karottensticks zugeben, Varoma verschließen und 21 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

5

Rinderhüftsteaks in hitzebeständige Klarsichtfolie oder Gefrierbeutel einwickeln und auf den Varoma-Einlegeboden geben. Nach Ende der Vorgarzeit, Varoma absetzen, Varoma-Deckel vorsichtig öffnen, Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma wieder verschließen. Varoma aufsetzen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 fertig garen.

6

Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Rindersteaks mit Karottensticks und Buschbohnen auf Teller verteilen, mit ein wenig Joghurt-Soße beträufeln und mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen.