topBanner
Apfelhähnchen à la Normande

Apfelhähnchen à la Normande

mit Kartoffeltürmchen, Porree & Walnussvinaigrette

Meisterstück
Weiterlesen

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um gesund zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)SchalenfrüchteEier oder Eierzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit99 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1.1 g

Hähnchen

1 Stück

Schalotte

20 g

Petersilie glatt/Thymian

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Hühnerbrühe

330 ml

Apfelsaft

1 Stück

Apfel

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Zitrone, gewachst

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

1 Stück

Porree

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

80 g

Bacon (Streifen)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

20 g

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)8619 kJ
Energie (kcal)2060 kcal
Fett121.6 g
davon gesättigte Fettsäuren29.2 g
Kohlenhydrate76.5 g
davon Zucker41.9 g
Eiweiß137.8 g
Salz3.5 g
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vor. Hähnchen in eine Auflaufform legen. Thymian abziehen, Knoblauch abziehen. Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und die Hälfte davon in eine kleine Schüssel geben, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Thymianblätter, Salz* und Pfeffer* zugeben und mischen. Hähnchen mit Kräuter-Knoblauch-Öl von innen und außen einreiben. Hähnchen für 60 Min. [70 Min. | 70 Min.] in den Backofen geben. Anschließend Temperatur auf 200 °C Umluft erhöhen und weitere 20 – 30 Min. backen, bis die Hähnchenhaut goldbraun und knusprig ist.

2

Ungeschälte Kartoffeln in ca. 2 – 3 mm Scheiben schneiden und in eine Schüssel füllen. Hartkäse, 20 g [30 g | 40 g] Öl*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 5 mischen. Käse-Knoblauch-Mischung zu den Kartoffeln geben und mit den Händen vorsichtig mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech 2 – 3 cm hohe Türmchen mit den Scheiben bauen und ca. 50 – 60 Min. zum Hähnchen in den Ofen geben und backen, bis diese innen weich und außen leicht gebräunt sind. Tipp: Am besten kann man die Türmchen in einer Muffinform zubereiten.

3

Walnusskerne ohne Zugabe von Fett in der Pfanne 2 - 3 Min. rösten. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und Zitrone halbieren Petersilienblätter abzupfen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Schalotte abziehen, halbieren und die Hälfte mit den Walnusskernen in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Etwas Zitronenabrieb, Salz*, Pfeffer*, 20 g [30 g | 40 g] Olivenöl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zitronensaft und etwas Zucker* zugeben. 10 Sek./Stufe 4 zu einer Vinaigrette verrühren und diese in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben. Porree in dünne Ringe schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Varoma verschließen. 20 Minuten vor Ende der Backzeit 400 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen. Währenddessen die Soße kochen.

5

Baconwürfel in eine Pfanne geben, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. anbraten. In der Zwischenzeit Apfel vierteln, Strunk entfernen und Apfelviertel in 1 cm große Würfel schneiden. Restliche Schalotte fein würfeln. Apfel- und Zwiebelwürfel in die Pfanne zum Bacon geben und alles 2 - 3 Min. braten. Danach mit Apfelsaft ablöschen, Hühnerbrühe unterrühren und bei geringer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Zum Schluss Sahne und Fett vom Hähnchen unterrühren und aufkochen lassen.

6

Zuerst Keulen abschneiden. Dafür Fleisch bis zum Knochen einschneiden, Keulen biegen, bis der Knochen sichtbar ist, und Keulen im Gelenk trennen. Mit den Hähnchenflügeln genauso verfahren. Anschließend Brustfilets durch einen mittigen Schnitt entlang des Brustbeins lösen. Ganz zum Schluss das restliche Fleisch vom Knochen lösen. Varoma abnehmen. Porree auf Tellern verteilen, Vinaigrette darüberträufeln. Kartoffeln dazu anrichten und mit Hähnchen und Soße genießen. Guten Appetit!